direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Bauelemente

Nicht jedes Bauelement mit ähnlicher Beschriftung beinhaltet auch tatsächlich das Gleiche. Hier sollte man lieber zweimal hinschauen.

Passive Bauelemente

In den Laboren sind viele der Schubladen beschriftet. Die Verlockung, sich einfach ein Bauteil herauszugreifen und direkt einzubauen, ist groß. Trotzdem kommt es vor, daß Widerstände, Kondensatoren oder Spulen in den falschen Schubladen landen und somit nachher zu wunderlichen Rauchentwicklungen in Euren Schaltungen führen. Überprüft also bitte alle Bauelemente, die Ihr aus den Schubladen nehmt!

Integrierte Schaltkreise (ICs)

Ihre Besonderheiten sieht man diesen Bauteilen nicht immer auf den ersten Blick an. Nicht alles, was NAND-Gatter heißt, verhält sich auch identisch. Beispielsweise sind CMOS- und TTL-Bauteile in der Regel für unterschiedliche Spannungspegel ausgelegt und somit nicht direkt zueinander kompatibel.

Tip: Viele ICs in der Digitaltechnik besitzen einen Enable-Pin (EN), der häufig beim Beschalten vergessen wird.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Administrator des Onlinekurses