direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Der Fehler liegt beim Löten

Kurzschluß zweier benachbarter Lötpunkte
Lupe

Gerade wenn man mal wieder platzsparende Platinen entwickelt hat, schleichen sich beim Löten Fehler ein. Aber auch SMD-Löten ist anstrengend und fehleranfällig. Als erstes sollte man alle Lötpunkte auf der Platine schrittweise unter die Lupe nehmen, ggf. auch mit einem Ausdruck des Boards als „Landkarte“.

Der häufigste Fehler besteht darin, daß man zwei sehr eng benachbarte Lötpunkt miteinander verbunden oder versehentlich einen Lötpunkt zur Nachbarleitung bzw. der Massefläche erweitert hat. Das passiert besonders leicht, wenn die Leiterbahnen sehr eng nebeneinander verlaufen oder der Trennkanal zur Massefläche (in EAGLE: der Parameter „Isolate“) sehr klein gewählt wurde.

Wie beheben?

Findet man solch ein Fehler, reicht es meist, nochmals kurz den Lötkolben an die Lötstelle zu halten und das Zinn wieder flüssig werden zu lassen. Meist läuft das Zinn dann von der kupferfreien Stelle ab. Ansonsten helfen Entlötlitze/-pumpe und Anschließendes Neulöten weiter.

Tip: Findet man durch Hinkucken keinen Fehler an den Lötstellen, ist sich aber dennoch sicher, daß es am Löten liegt, kann man mit dem Lötkolben versuchen jeden Lötpunkt noch einmal abzugehen. Notfalls auch mit etwas zusätzlichem Flußmittel, um das Lötzinn wieder zum Fließen zu kriegen.

Achtung! Manche Bauelemente mögen es nicht so oft gelötet (heißgemacht) zu werden. Halbleiter-ICs sind solche Kandidaten.

Kalte Lötstellen

Fehlerhafte Lötstellen
Lupe

Nicht unbedingt ein Grund für Kurzschlüsse, aber trotzdem eine Fehlerquelle sind die sogenannten kalten Lötstellen. Normalerweise muß das Zinn nach dem Festlöten einen kleinen, glattwandigen Krater am Bauteilbein bilden. Kalte Lötstellen hingegen erkennt man häufig daran, daß das Zinn in einem Klumpen am Pin hängt oder das Bein gar nicht richtig umschließt. Hier muß auf jeden Fall nochmals gelötet werden, weil oft gar keine leitende Verbindung hergestellt wurde.

Bildergalerie

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Administrator des Onlinekurses